Paleochora

Paleochora

BYZANTINISCHE KIRCHEN & KLÖSTER

Die Region um Paleochora ist reich an mittelalterlichen byzantinische Denkmälern und Sie können zahlreiche kleine byzantinische Kirchen mit interessanten und seltenen Wandmalereien (Fresken), sowie Ruinen altchristlicher Kirchen besuchen.

CHRISSOSKALITISSA Kloster mit der sog. ChrissoskalitissaMarienkirche.

ANIDRI: Hier befindet sich die Kirche des Heiligen Georg mit einer Kreuzkuppel und Fresken vom berühmten Heiligenbildmaler Johannes Pagomenos aus dem Jahre 1323.

PLATANES Kirche der Heiligen Marina mit den berühmten Fresken der "Verdammten" von 1323 des Johannes Pagomenos, sowie die Kirchen des Heiligen Dimitrios und der Mutter Gottes mit Fresken aus dem Jahre 1457.

KALAMOS Byzantinische Kirche des Heiligen Johannes des Evangelisten mit seltenen und gut erhaltenen Wandfresken der Christi-Himmelfahrt, des Verrats, des Grabsteins und der Auferstehung des Lazarus u.a.

AZOGYRES Kirche des Heiligen Theodoros die vom Heiligen Johannes dem Fremden erbaut wurde. Kirche der Heiligen Väter (Agioi Pateres) mit der Immergrünen Platane, die Höhle "Zoures", wo die Heiligen Väter gelebt hatten u.a. Hier befindet sich auch ein kleines Museum für Geschichte und Volkskunst.

ASFENDYLES Kirche des Heiligen Johannes mit Fresken der Auferstehung von Lazarus, der Taufe, vom Heiligen Georg und Heiligen Dimitrios am Pferd.

PRODROMI An der Stelle Skafidakia die Kirche der Panagia der Skafidiani, geschichtlich dargelegt vom Maler Joachim im Jahre 1347 und gemalt vom Johannes Pagomenos, sowie die Kirchen der Heiligen Panteleimon, Paul und Georg.

SPANIAKOS Kirche des Heiligen Georg mit Kreuzkuppel, Kirche der Heiligen Martina mit der eingemeisselten Jahreszahl 1457 und die Kirche der Mutter Gottes.

VLITHIAS Restaurierte Kirche der Mutter Gottes und Kirche Christi des Retters, Wandmalereien aus dem Jahre 1358.

KOUNDOURA Hier befinden sich mehrere Byzantinische Kirchen, wie die des Heiligen Mama vom Jahr 1400, des Heiligen Johannes des Theologos aus dem Jahre 1358, des Heiligen Evstratios und viele andere.

RODOVANI Kirche der Mutter Gottes mit byzantinischen Fresken.

SOUGIA Dreigeteilte frühchristliche Kirche und Ruinen von zwei urchristlichen Kirchen mit Mosaikböden, die während der Einfälle von Sarazenen zerstört wurden.

SARAKINA Byzantinische Kirche mit guterhaltenen Wandfresken.

KEFALI Kirche der Christi-Verwandlung (Metamorfosis) erbaut im Jahre 1300 mit interessanten Wandfresken.

MAZA Kirche des HeiIigen Nikolaos mit Heiligenfresken vom Johannes Pagomenos aus dem 13.Jhdt.

Anidri Kloster Chrissoskalitissa

© SCI 2003 - 2017 // all rights reserved